HTC Vive

VR Brillen – VERGLEICH

Testbericht – HTC Vive

Die beiden Firmen HTC und Valve arbeiten zusammen an der VR Brille HTC Vive, dem Konkurrenzprodukt zur Oculus Rift.

Die HTC Vive ist definitiv eine Virtual Reality Brille bzw. VR Brille, die unseres Erachtens den Markt von Anfang an dominieren wird. Sie war die Überraschung des MWC in Barcelona.

Es ist zwar noch etwas weit hergeholt, um von Zeitalter der Virtual Reality Brillen zu sprechen, doch was den direkten Vergleich zur Oculus Rift angeht hat man mit der VR Brille HTC Vive die gefühlte Welt optimiert.

Erste Einrichtung und Kalibrierung der HTC Vive

Im nachfolgenden Video wollen wir Dir kurz beschreiben, wie man die HTC Vive pre einrichtet und kalibriert,

Die VR Brille HTC Vive arbeitet mit zwei Displays, welche jeweils mit 1.200 x 1.080 Pixel auflösen. Sie muss an einen leistungsfähigen PC angeschlossen werden. Von dort wird dann das gewünschte Programm gestartet. Für eine maximale Kontrolle gibt es zwei physische und völlig kabellose Controller, die je nach Programm in der virtuellen Realität unterschiedlich dargestellt werden. Die Controller bestehen aus zwei Griffen mit einem Trigger für den Zeigefinger und einem Touch-Pad an der Vorderseite für den Daumen.

Bei der HTC Vive sieht man gegenüber der VR Brille Oculus Rift keine störenden Lupen-Effekte am Rand mehr. Oculus wird bis zur finalen Version sicherlich aber noch an diesem Problem arbeiten.

Bei dem Großteil der aktuellen VR-Brillen arbeitet man mit Smartphones, welche keine so große Grafikleistung aufbringen können wie ein 1200-Euro-Desktop-PC. Außerdem wirkt das Blickfeld mit allen anderen VR-Brillen im Vergleich zur HTC Vive eher als „aufgesetzt“. Die Virtual Reality Brille HTC Vive braucht allerdings Platz; es ist derzeit die Rede von mindestens 2 x 1,5 Raum-Metern, das sollte aber für jeden Hardcore-Gamer genau „Null-Problem“ sein! Der „Look“ der HTC Vive ist sehr geil und vollkommen gelungen. Bei der HTC Vive erscheint es uns, als säße man in einem Raum voller aneinandergereihter Bildschirme ohne Rahmen. Ein Erlebnis bei der Demo war die Unterwasserwelt, die Du Dir hier auch in den nachfolgenden Videos anschauen kannst.

Bei der Oculus Rift und der Konsolen-Brille für die PlayStation 4 der „PlayStationVR“ wirkt die Grafik dagegen noch etwas zu grobkörnig, die Bildwiederholungsrate ist zu gering – Motion Sickness kommt teilweise auf. Du kennst das vielleicht das Gefühl, wenn es Dir im Auto schlecht wird, weil Du als Beifahrer auf’s Smartphone schaust oder eine Zeitschrift oder ein Buch liest. Bei der HTC Vive gibt es dieses negative Phänomen erst gar nicht. Auch Brillenträger haben weniger Probleme.

Gamer warten gespannt auf die Veröffentlichung der ersten Virtual-Reality-Brillen. HTC und Valve wollen mit der HTC Vive pre zu den ersten gehören!

Brillen wie die Samsungs Gear VR und die ZEISS VR ONE sind zwar schon auf dem Markt für Smartphones jedoch sind solche VR-Headsets nicht fürs Gaming mit dem PCs gedacht. Allerdings muss man hier aber auch ganz klar zugeben, dass die „Smartphone-Lösungen“ als billigere Variante mit den zahlreichen – teilweise kostenlosen Apps und den dazugehörigen „Cardboard-Brillen“ auch schon unbeschreiblich beeindruckend sind!

Wir von virtual-reality-brillen.info machen daher die HTC Vive zu unserem klaren „TESTSIEGER“ unter den VR Brillen für den PC, allerdings benötigst Du ausreichend viel Raum und gute Finanzen. Die Oculus Rift SDK dürfte daher der HTC Vive den Rang in der Gamer-Welt abkaufen!

Link zu kostenlosen Apps und Spielen bei Amazon

Wir von virtual-reality-brillen.info wünschen Dir „Viel Spaß“!

* Preis wurde zuletzt am 19. Januar 2016 um 8:28 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 16. März 2016 um 14:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 12. Dezember 2015 um 16:07 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 12. Dezember 2015 um 16:00 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 27. August 2015 um 10:04 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 18. Oktober 2015 um 0:09 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. Dezember 2015 um 20:18 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 8. November 2015 um 22:07 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 31. Dezember 2015 um 14:55 Uhr aktualisiert