VR-Smartphones

VR-Smartphones

VR-Smartphones

VR Brillen – VERGLEICH

VR-Smartphones

In Kombination mit einer VR Brille für Smartphones wie beispielsweise der Testsieger-VR-Smartphone-Brille VR SHINECON für Displaygrößen 3,5 bis 6,0 Zoll wird Dein Smartphone zum Head-Mounted Display für Deine VR Brille.

Wir erklären Dir kurz, welche Voraussetzungen VR-Smartphones erfüllen müssen, um Dir zusammen mit Deiner VR Brille ein gutes VR-Erlebnis zu bieten!

Voraussetzungen

Das Smartphone dient in Deiner VR-Brille als Monitor und übernimmt alle Berechnungen. Nicht jedes Smartphone ist hierfür geeignet. Es muss also vr-tauglich sein!

Es gibt mehrere Voraussetzungen die Dein Smartphone erfüllen muss, damit dieses in einer VR-Brille richtig und gut funktioniert.

Sensoren

Damit Dein Smartphone in der VR-Brille alle Kopfbewegungen erkennen kann, werden zwei Sensoren in Deinem Smartphone benötigt. Der Beschleunigungssensor und das Gyroskop. Ein Beschleunigungssensor ist in jedem Smartphone verbaut, durch ihn wird beispielsweise die automatische Display-Ausrichtung bestimmt. Du brauchst Dir um diesen Sensor aber kaum Gedanken machen. Auch das Gyroskop gehört prinzipiell zur Standardausstattung eines Smartphones.

Um Eingaben auf Deinem Smartphone zu machen, während es in der VR-Brille steckt, wird meistens ein Magnetschalter genutzt. Damit dieser erkannt werden kann, muss Dein Smartphone über ein Magnetometer (e-Kompass) verfügen. Wenn dieser Sensor fehlt, lässt sich die VR-Brille zwar nutzen, für Eingaben muss aber jedes mal der Bildschirm Deines Smartphones berührt werden. Das ist ziemlich umständlich, wenn das Gerät in Deiner VR-Brille auf der Nase sitzt. Du musst es dann jedesmal abnehmen um entsprechende Einstellungen vorzunehmen. Hier hilft Dir ein einfacher Bluetooth-Remote-Controller wie er regelmäßig auch bei der VR Shinecon Brille mitgeliefert wird; oder noch viel besser ein Blutooth-Gampad.

Betriebssystem

Um VR-Apps überhaupt herunterladen und starten zu können, darf das Betriebssystem Deines Smartphones, also die Android- oder iOS-Version nicht zu alt sein. Bei Smartphones mit dem Google-Betriebssystem ist Android 4.1 die Mindestvoraussetzung. Das sollte aber für die allerwenigsten Smartphones heutzutage ein Problem darstellen, da die meisten neueren Smartphones selbstverständlich auch neuere Versionen des jeweiligen Betriebsystems nutzen. Wer beispielsweise ein iPhone benutzt, muss auf diesem mindestens iOS 8 installiert haben.

Display und Prozessor

Damit das VR-Erlebnis gut ist, sollte das Smartphone-Display eine möglichst hohe Auflösung besitzen. Da der Blick durch die Linsen Deiner VR-Brille Dich mit den Augen sehr nah an den Monitor Deines VR-Smartphones heranführt, kann es sein, dass Du bei niedrigen Auflösungen die einzelnen Pixel Deines VR-Smartphones zählen kannst. Die Darstellung der Apps ist dementsprechend miserabel. Du wirst also am Ende keinen großen Spaß mit Deiner VR-Brille haben.

Eine VR-Brille können wir Dir für Dein Smartphone also nur dann empfehlen, wenn Du ein Smartphone mit einer Display-Auflösung von mindestens 1.920 x 1.080 Pixeln besitzt.

Neben einer hohen Auflösung ist es auch wichtig, dass das Smartphone möglichst leistungsstark ist. Viele VR-Apps sind 3D-Anwendungen, die eine Menge Rechenleistung benötigen. Wenn Dein Smartphone zu schwach dafür ist, ruckelt es und darunter leidet das VR-Erlebnis deutlich. Ferner wird Motion-Sickness gefördert.

Mit dem G-Sensor und dem Gyroskop von VR-Smartphones werden Deine Kopfbewegungen direkt auf das Display des VR-Smartphones übertragen. Du kannst in alle Himmelsrichtungen der virtuellen Umgebung sehen und kannst die Geschehnisse in der virtuellen Welt nicht nur miterleben, sondern aktiv steuern!

Smartphone-Spiele

In Kombination mit einem Bluetooth-Controller zockst Du mit dem Headset auch die spannendsten Games. Ohne lästige Kabel bewegst Du Dich vollkommen frei im Raum. Schaue Dir atemberaubende Flugsimulationen, virtuelle Reisen mit Google Earth und vielfältige Videos auf dem YouTube-Kanal 3D Side by Side in FullHD an. Das ist ein vollkommen unbeschreibliches Erlebnis!

Wie Du eben allerdings im Video schon sehen konntest, ist eher eine Brille für VR-Smartphones zu empfehlen, die zu etwas mehr taugt.

Wir von virtual-reality-brillen.info empfehlen unter den Brillen für VR-Smartphones zumindest aktuell ganz sicher nicht die veraltete Zeiss VR One oder die Samsung Gear VR, sondern den Testsieger „VR Shinecon“!

Diese regelmäßig auch günstigere Variante der Cardboard-Versionen wurde auch für Brillenträger empfohlen. Sie wurde schließlich nicht umsonst auch wegen dem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis mit insgesamt 5 Sternen zum derzeit immer noch aktuellen TESTSIEGER gekürt!

VR Apps für Smartphones

Mittlerweile gibt es für eine Brille für VR-Smartphones über 100 Virtual-Reality-Apps bei Google Play und oder dem App Store. Der Markt wächst immer weiter und schneller!

Wir empfehlen Dir zum Einstieg die App „Maze 3D“, damit steuerst Du eine Kugel durch Labyrinthe und sammelst Items ein. Hierfür brauchst Du allerdings einen Controller (Game-Pad).

Mit der App „Sugar Cubes“ kannst Du bunte 3D-Würfel mit einer Kanone sprengen.

„Dive Zombie“ ist ein 3D-Grusel-Game mit Schock-Faktor; hierfür brauchst Du auch keinen Controller.

Mit „The Height“ machst Du eine atemberaubende Entdeckungsreise durch futuristische Architekturen und mit „Panereo VR“ kannst Du (3D-Video-Player) auch Panorama-Videos ansehen.

Schau mal in unseren VR Brillen – Ratgeber, da findest Du weiteren Artikel über Virtual-Reality-Brillen.

Die Virtual-Reality-Brillen-Testsieger

VR Brille

Testsieger-VR-Brille für Smartphones

Egal ob neustes High-End Gerät oder VR Brille aus Pappe; hier auf unserer Seite findest Du zu den aktuellen VR Brillen immer auch die neuesten Testberichte und die dazugehörigen Produktbeschreibungen. Bei uns findest Du immer Deinen Ratgeber zu Virtual Reality Brillen und dem entsprechenden Zubehör. Hier findest Du auch immer unsere aktuellen Produkt- und Kaufempfehlungen!

Hier findest Du die TESTSIEGER unter den VR Brillen!

Wir von virtual-reality-brillen.info wünschen Dir Viel Spaß“ auf unseren INFO-Seiten!

Die neuesten VR-Brillen findest Du übrigens hier!

* am 12.11.2017 um 11:32 Uhr aktualisiert

* am 12.08.2017 um 15:34 Uhr aktualisiert

* am 24.11.2017 um 9:17 Uhr aktualisiert

* am 24.11.2017 um 9:40 Uhr aktualisiert