Morpheus VR

Morpheus VR

Morpheus VR

VR Brillen – VERGLEICH

Morpheus VR

Virtual Reality Brillen (VR Brillen) wie die Morpheus VR von Sony – jetzt namentlich PlayStation VR – sollen dem Nutzer durch die detaillierte Darstellung und die Übertragung der eigenen Körperbewegungen das Gefühl vermitteln, in einer anderen Welt zu sein.

Im Idealfall kannst Du mit einer VR Brille auf der Nase nicht mehr unterscheiden, ob Du Dich in der Realität oder in der Virtuellen Welt bewegst.

Das Projekt Morpheus VR von Sony war neben dem Projekt Oculus Rift eines der ältesten Projekte, um die Virtual Reality Brillen alltags tauglich zu machen.

Die beiden Firmen Oculus (Rift) und Sony (PlayStation VR) liefern sich zusammen mit HTC (Vive) zwar einen harten Konkurrenzkampf, dennoch können alle Elektronik-Firmen davon profitieren. Schließlich möchten doch auch alle Beteiligten, dass solche VR Brillen wie die Morpheus VR bzw. die PlayStation VR die Technik-Welt revolutionieren und nicht zu einem Flop werden, sondern eine völlig neue Dimension für Gamer werden; und nicht nur das!

Mit Hilfe dieser Technologie wird das Bild in Echtzeit ausgegeben und der Spieler hat das Gefühl direkt „mittendrin“ in der virtuellen Spielwelt zu sein. Durch das Head Tracking System ist es möglich sich in der Welt ohne das Drücken von Tasten oder ähnlichen Dingen umzusehen. Dieses System wurde bereits jetzt von Autodesk, Epic Games und Crytek unterstützt.

An dem Projekt Morpheus VR (PlayStation VR) ist die Firma Sony seit 2013 beschäftigt. Das Design und die technischen Merkmale sollten natürlich noch weiter ausgearbeitet werden. Dennoch stellte Sony damals frühzeitig ihre Virtual Reality Brille der Öffentlichkeit als Morpheus vor und die Entwickler konnten bei dieser Gelegenheit schon die Morpheus VR testen und Ihre Meinung dazu äußern, bevor diese als Customer-Version namens „PlayStation VR“ im Oktober 2016 in den Handel kam. Da sowohl Sony als auch Oculus die ersten VR Brillen auf den Markt brachten, sind diese Modelle nicht nur optisch sehr ähnlich, sondern auch die technischen Merkmale unterscheiden sich kaum voneinander.

Die Sony Morpheus VR besaß wie die Oculus Rift eine Full-HD Auflösung mit 1920 x 1080 Pixel. Es war dem Nutzer ein Sichtfeld von 90° gewährleistet. Über ein Head Tracking System wurden die Bewegungen des Kopfes erfasst (mit 1000 Hz). Die VR Brille Morpheus VR verfügte zu dem über ein integrierten Beschleunigungssensor den man von PC-Mäusen bereits kennt. Diese sorgte für eine schnellere Bewegung.

Um die Bewegungen noch besser zu erfassen half die Playstation Eye Camera und ein Gyrsokop. Um die Position des Kopfes mit der Playstation Eye Kamera zu erfassen dienen die blauen Sensoren im Front und Hinteren Bereich der Virtual Reality Brille. Laut Sony konnte man sich in einem Radius von 3 Meter bewegen und sogar 360 Grad Drehungen waren möglich. Leider muss die VR Brille von Sony mit einem Kabel an die Playstation angeschlossen werden. Eine Drehung um die eigene Achse ist so kaum möglich. Eine Wireless Version der Virtual Reality Brille Morpheus VR war damals noch gar nicht in Planung, dies wird sich im Laufe der Zeit aber ganz sicher noch ändern!

Mit der Virtual Reality Brille Sony Morpheus VR soll auch zukünftig ein miteinander spielen möglich sein. Mit einem Kabel kann das Bild des Spielers auf den Fernseher übertragen werden. So können andere Spieler und Zuschauer sehen was gerade in der VR Brille passiert. Diese Funktion ist für künftige Spiele von Sony sehr wichtig, bei den asymmetrischen Mehrspieler-Titeln soll der Spieler hinter der VR Brille mit dem vor dem Fernseher spielen können.

Auch in Planung sind bereits die ersten sukzessiv spielbare PlayStation-Spiele. Hier wird nach einer Aufgabe die Virtual Reality Brille an den nächsten Spieler weitergegeben. Der Sound der Spiele wird durch die virtuelle Welt ebenfalls weiterentwickelt.

Für Spieler ist es in der virtuellen Welt noch wichtiger zu hören woher ein Geräusch kommt. Das bedeutet, der Sound muss an die jeweilige Position in Spiel angepasst werden, sogar mehr, denn auch die Blickrichtung ist bei der Wiedergabe eines Geräuschs entscheidend. Spielbar sollen laut Sony eine ganze Menge Genres sein. Über Action-Shooter bis hin zu Autorennsimulationen.

In der Branche wird auch bereits an den ersten Pornos für die Virtual Reality Brille Morpheus VR gebastelt. Auch wenn dies nicht von jedem gerne gesehen wird. Aus der Sicht von den Marktführern ist dieser Schritt nachvollziehbar. Schließlich handelt es sich, besonders in Amerika um eine der umsatzstärksten Branchen.

Die Virtual-Reality-Brillen-Testsieger

VR Brille

Testsieger-VR-Brille für Smartphones

Egal ob neustes High-End Gerät oder VR Brille aus Pappe; hier auf unserer Seite findest Du zu den aktuellen VR Brillen immer auch die neuesten Testberichte und die dazugehörigen Produktbeschreibungen. Bei uns findest Du immer Deinen Ratgeber zu Virtual Reality Brillen und dem entsprechenden Zubehör. Hier findest Du auch immer unsere aktuellen Produkt- und Kaufempfehlungen!

Hier findest Du die TESTSIEGER unter den VR Brillen!

Wir von virtual-reality-brillen.info wünschen Dir Viel Spaß“ auf unseren INFO-Seiten!

Die neuesten VR-Brillen findest Du übrigens hier!

* am 12.11.2017 um 11:32 Uhr aktualisiert

* am 12.08.2017 um 15:34 Uhr aktualisiert

* am 21.11.2017 um 7:40 Uhr aktualisiert

* am 21.11.2017 um 6:22 Uhr aktualisiert