HTC Vive Pro

HTC Vive Pro

HTC Vive Pro

VR Brillen – VERGLEICH

HTC Vive Pro

Die VR-Brille HTC Vive Pro hinterlässt auf der CES in Las Vegas 2018 erstmal einen sehr guten Eindruck. Der Konkurrent Oculus gab auf der CES 2018 eine wichtige Partnerschaft in China bekannt. Der chinesische Hardware-Spezialist Xiaomi wird eine mobile VR-Brille auf Grundlage der Oculus-Technologie bauen. In den nächsten Monaten soll eine globale Model-Palette mit der 199 Dollar teuren mobilen VR-Brille Oculus Go ausgebaut werden, die im Rahmen von Standalone-VR nun auch wie die HTC Vive Pro ohne Verbindung zu einem Computer auskommt.

HTC Vive Pro

Am 10.01.2018 hat HTC die neue HTC Vive Pro in Las Vegas präsentiert. Sie ist jetzt in der Farbe blauschwarz, womit eine deutliche optische Unterscheidung zur alten HTV Vive hergestellt wurde. Amerikanische Journalisten konnten das Modell schon testen. Durch ein Rad auf der Rückseite lässt sich das gegenüber dem normalen Modell leichter gewordene VR-Headset einfacher am Kopf justieren. Die eingebauten Kopfhörer befeuert die Vive mit einem eigenen Verstärker.

Die neue HTC Vive Pro

Die wichtigste Neuerung der HTC Vive Pro gegenüber dem bisherigen Standard-Modell der HTC Vive sind die beiden neuen AMOLED-Desplays, die eine Auflösung von 1440 x 1600 Pixeln bieten und nach übereinstimmenden Berichten den Fliegengittereffekt deutlich reduzieren. Zudem steigt die Lesbarkeit von Schriften deutlich. Einzelne Pixel sind kaum noch zu erkennen. HTC setzt ganz offensichtlich die gleichen Fresnel-Linsen wie schon beim alten Modell ein. Das Sichtfeld bleibt bei der HTC Vive Pro unverändert bei 110 Grad. Auch die Refreshrate bleibt bei 90 Herz. Für die Verbindung zu einem Gamer-PC setzt HTC auf den USB-C 3.0 sowie auf das DisplayPort 1.2.

Während die alte HTC Vive lediglich über nur eine Kamera verfügte, die dafür gedacht war, schnell einen Blick in die echte Realität zu werfen, ohne die VR-Brille vom Kopf zu nehmen, wurde die HTC Vive Pro nun mit einer zweiten Kamera ausgerüstet. Theoretisch könnte dadurch eine 3D-Ansicht der Wirklichkeit mit der virtuellen Realität verschmelzen und damit Augmented Reality ermöglichen.

HTC wird die VR-Brille HTC Vive Pro im ersten Quartal 2018 als reine VR-Brille verkaufen. Das Set mit Controllern und den neuen Lighthouse-Stations kommt aber leider erst später raus. Für das dritte Quartal 2018 hat HTC die Lieferung des Wireless-Adapters geplant. Dieser befreit die HTC Vive Pro von lästigen Kabeln.

Die Virtual-Reality-Brillen-Testsieger

VR Brille

Testsieger-VR-Brille für Smartphones

Egal ob neustes High-End Gerät oder VR Brille aus Pappe; hier auf unserer Seite findest Du zu den aktuellen VR Brillen immer auch die neuesten Testberichte und die dazugehörigen Produktbeschreibungen. Bei uns findest Du immer Deinen Ratgeber zu Virtual Reality Brillen und dem entsprechenden Zubehör. Hier findest Du auch immer unsere aktuellen Produkt- und Kaufempfehlungen!

Hier findest Du die TESTSIEGER unter den VR Brillen!

Wir von virtual-reality-brillen.info wünschen Dir Viel Spaß“ auf unseren INFO-Seiten!

Die neuesten VR-Brillen findest Du übrigens hier!

* am 12.08.2017 um 15:34 Uhr aktualisiert

* am 18.01.2018 um 19:31 Uhr aktualisiert

* am 9.12.2017 um 11:31 Uhr aktualisiert

* am 5.11.2017 um 16:30 Uhr aktualisiert