Apple VR

Apple VR

Apple VR

VR Brillen – VERGLEICH

Apple VR

Sitzt Apple derzeit tatsächlich auf einem faulen Apfel in Sachen VR?

Apple hat nach aktuellen Gerüchten für die VR Brille „Projekt Apple VR“ einen hochkarätigen Forscher auf dem Gebiet der Virtual Reality Brillen eingestellt. Doug Bowman soll der Gute heißen und mit ihm könnte uns Apple mit der „Apple VR“ nun die fehlende VR-Brille bescheren, welche die Konkurrenten wie beispielsweise Facebook, Google, Samsung, Microsoft, Intel, Valve und Sony bereits entwickelt haben.

Die neue VR-Brille von Apple

Apple VR hält sich auf dem Gebiet der VR Brillen jedoch u. E. derzeit noch sehr auffällig zurück.

Mit der jüngsten Neueinstellung im Jahr 2016 könnte sich das aber doch schnell ändern, denn Bowman gilt als ausgewiesener Experte in Design und Entwicklung von 3D-Oberflächen. Seine Forschungstätigkeit umfasst neben Virtual Reality auch Augmented Reality.

Apple VR hat zwar schon vorher in diese Bereiche investiert, doch die Anstellung von Bowman kann als Zeichen für ein verstärktes Interesse gesehen werden, sich in diesem relativ jungen Feld der Computertechnik auszutoben – soweit man tatsächlich „relativ jung“ in diesem Zusammenhang heutzutage überhaupt noch in den Mund nehmen darf!

„Für Apple VR ist es aber eine Selbstverständlichkeit in diesen Bereich zu investieren“, kommentiert CCS-Insight-Analyst Ben Wood. „Es kann Konkurrenten wie Facebook, Google und Samsung sicherlich nicht den Markt überlassen, vor allem angesichts des steigenden Interesses an alleine Smartphone-basierter Virtual Reality.“

Während die Virtual Reality bereits im Jahr 2014 zum nächsten großen Ding der technologischen Entwicklung erklärt wurde, hat sich Apple als einziges der großen Technologie-Unternehmen zu diesem Thema aber nun immer noch nicht so richtig zu Wort gemeldet.

Facebook, Sony, Samsung, Google, Valve, HTC, Microsoft – mehr oder weniger alle Größen der Technologiebranche arbeiten in der ein oder anderen Form an Virtual-Reality-Brillen oder haben bereits Modelle auf den Markt gebracht. Nur von Apple hat man in dieser Hinsicht noch nichts gehört. Bekannt ist lediglich, dass Apple einige VR-Experten angeheuert hat. An was für Produkten diese Spezialisten für Virtual Reality jedoch arbeiten, ist völlig unklar.

Viele Experten reden bereits davon, dass der VR-Zug für Apple wohl ohnehin schon etwas zu schnell „abgefahren“ sei! Microsoft freut sich dagegen, denn mit der Hololens ist man bester Dinge!

Die neue Apple AR

Es gab in letzter Zeit immer wieder Informationen, die belegten, dass Apple an einer AR-Brille (augmented-reality-brille) arbeitet. Gleichzeitig wurde spekuliert, dass eine solche AR-Brille bereits im Sommer 2017 vorgestellt werden könnte. Der Sommer ist zwar noch weit entfernt, doch dafür hat Apple jetzt tatsächlich eine neue AR-Brille vorgestellt, die komplett auf Gläser verzichtet und nur aus einem Brillen-Rahmen besteht.

Das Project Apple VR versucht sich wohl nun doch eher an der Aufgabe ein tragbares Augmented-Reality-Gerät zu entwickeln, das nach modischen und sozialen Aspekten akzeptabel ist.

Einen Monat zuvor hatte Apple VR sich noch ein Patent für ein Virtual-Reality-Headset gesichert. Es sieht eine VR Brille vor, in die beispielsweise ein iPhone eingeschoben wird, das dann als Display dient. Denselben Ansatz verfolgen Google mit Cardboard, Samsung mit der Gear VR und LG mit der VR for G3.

Fazit

Noch ist unklar, welche konkreten Pläne Apple in den Bereichen VR und AR verfolgt, letztlich könnte es aber durchaus um eine eigene VR Brille oder um ein ähnliches Produkt gehen. Immerhin ist der Konzern nicht dafür bekannt, reine Softwarelösungen losgelöst von eigenen Produkten zu entwickeln. Dafür, dass sich Apple VR in diesem Feld engagiert, sprechen zudem mehrere Patente, die sich das Unternehmen in der Vergangenheit bereits gesichert hat.

Die Welt von VR-Produkten und -Anwendungen wächst und wächst. VR-Spiele, egal ob am Gaming-Pc oder auf der Konsole, sind der große Treiber des Marktes für VR-Brillen. In diesem Bereich können einige Konzerne Achtungserfolge erzielen und Milliarden verdienen.

Für Apple dürfte es jedoch schwierig sein, sich in diesem Markt jetzt noch zu etablieren!

Ist das denn überhaupt für Apple ein relevanter Markt? Der Mac ist doch alles andere als ein Gaming-PC und das iPhone, das iPad und Apple TV sind doch eher etwas für Gelegenheits-Gamer.

Weder die Zeit noch die Technologie scheint für Apple reif zu sein, um hier auch mit aller Gewalt in den Markt zu treten.

Apples VR-Brille soll den Computer am besten gleich mit an Bord haben und soll von den Verbindungen etwa zu einer Konsole, einem Gaming-PC oder einer VR-Brille für Smartphones großen Abstand halten wollen. Tim Cook ist derzeit noch der Meinung, dass VR zwar cool sei, aber mehr auch nicht!

Die Virtual-Reality-Brillen-Testsieger

VR Brille

Testsieger-VR-Brille für Smartphones

Egal ob neustes High-End Gerät oder VR Brille aus Pappe; hier auf unserer Seite findest Du zu den aktuellen VR Brillen immer auch die neuesten Testberichte und die dazugehörigen Produktbeschreibungen. Bei uns findest Du immer Deinen Ratgeber zu Virtual Reality Brillen und dem entsprechenden Zubehör. Hier findest Du auch immer unsere aktuellen Produkt- und Kaufempfehlungen!

Hier findest Du die TESTSIEGER unter den VR Brillen!

Wir von virtual-reality-brillen.info wünschen Dir Viel Spaß“ auf unseren INFO-Seiten!

Die neuesten VR-Brillen findest Du übrigens hier!

* am 12.11.2017 um 11:32 Uhr aktualisiert

* am 12.08.2017 um 15:34 Uhr aktualisiert

* am 21.11.2017 um 7:40 Uhr aktualisiert

* am 21.11.2017 um 6:22 Uhr aktualisiert